Vita

Attik Kargar

31.03.69 in Kabul/Afghanistan geboren. In Berlin und in Braunschweig aufgewachsen. Lebt und arbeitet seit 1997 in Köln. Selbständig seit 1992 als Cartoonist, TV/Comedy-Autor und Malerei. Seit 2002 auch als Darsteller, Synchronsprecher und Puppenspieler.

TV

  • Extra Dry (NDR) 1994
  • Late Show mit Koschwitz (RTL) 1996
  • RTL Samstag Nacht (RTL) 1994 – 1998 div. Preise
  • TV Werbung Post (alle Sender) 1998
  • WM Special mit Olli Dittrich und Wigald Boning (Sat1) 1998
  • Wochenshow (Sat1) 1998 – 1999
  • Das Millenium mit Brisko Schneider (Sat1) 1999
  • TV Werbung D2 Mannesmann (alle Sender) 1999
  • Olli, Tiere, Sensation (ZDF) 2000
  • Entwicklungen von Gameshows und Sitcom-Formaten (Sat1, ARD, RTL, Pro7) 2000
  • Comedy Gala (Sat1) 2000
  • Unicef Gala (ZDF) 2000
  • Sesamstrasse (NDR) 2000
  • Happy Birthday Pilot mit Kurt Krömer (RTL) 2000
  • Ingo Appelt Show (Pro7) 2000
  • Mircomania (Sat1) 2001 Goldene Rose von Montreal
  • Kurt Krömer Pilot (Sat1) 2001
  • AXEL! Comedy-Serie (Sat1) 2002
  • Freitag Nacht News (RTL) 2001 – 2005
  • Bernie und Ert (RTL) 2001 – 2003
  • Ladykracher (Sat1) 2003 Comedypreis, Goldene Rose vom Montreau
  • Overwriting diverser Drehbücher für Film und Fernsehen 2001-2003
  • Bullzeye (RTL) Erfinder, Konzept und Durchführung 2003
  • Popoclub 2003-2004
  • Comedy Nacht (RTL) 2005 nur Darsteller
  • Kinder Kinder (RTL) 2007 Comedypreis und Grimmepreis Nominierung
  • Kargar trifft den Nagel (Comedy Central) Co-Produzent, Darsteller, Headwriter und Cartoonist. Comedypreis Nominierung 2007 und Nominierung für die Goldene Rose von Luzern 2008.
  • Comedypreis 2009 für Ladykracher 2008/2009
  • 2010 Ladykracher
  • 2011 Ladykracher (Fernsehpreis)
  • 2012 – 2017 Sketche und  Moderationstexte für diverse Shows. Unter anderem Idee, Konzept, Pilotbuch und Sketche für „Sketch History“ (Comedypreis 2016)
  • Bisher 4x Comedy Preis und 1x Fernsehpreis

Film

  • Die Zeit die man Leben nennt 2006 ZDF (Regie: Sharon von Wietersheim)
  • Die Freunde 2007 studentischer Kurzfilm (Regie: Caroline Cox)
  • Imagefilm für das Schokoladenmuseum Köln 2016

Bühne

  • Bühnenprogramm für Stefan Jürgens „TV to Die“ 1999
  • Bühnenprogramm für Stefan Jürgens „Alles anders“ 2000
  • Einzelne Text für Hans Werner Olm „Alle in Behandlung“
  • Bühnenprogramm für Jürgen Bangerd
  • Mitglied des Cast der “RTL COMEDY NACHT” (ausschließlich darstellerische Tätigkeit) 2005
  • Die Kargar Nagel Show, Pilot 2006 (MTV – Comedy Central)
  • “”Kargar trifft den Nagel” Comedy-Sketch-Show auf Comedy Central 2007

Comics

  • Selbstverlegtes Cartoonheft “Drachen, Ritter und Riesen” 1993. 5000 mal verkauft
  • Veröffentlichungen in Tageszeitungen, Stadtmagazinen, Zeitschriften (u.a. TV Spielfilm) 1993 –2000
  • Cartoonbuch “Zeltene Tiere” im Haffmans Verlag. (farbig, gebunden) 2001
  • 2003 Cartoonbuch “Zeltene Tiere”, 2. Auflage im Brücke Verlag.
  • 2008 Kinderbuch “Anderer Schuh, wo bist den Du?”
  • 2009 Illustration für Knacki Deusers Buch “How to be lustig…”
  • 2010 Illustrationen für das Buch von Klaus-Jürgen “Knacki” Däuser “How to be lustig”
  • 2011 Illustrationen für das Buch von Johannes Flöck “Wenn Happy und Birthday getrennte Wege gehen”
  • 2016 Zeichnungen (Das Mussmonster) für das Buch von Tommy Jaud “Einen Scheiss muss ich)

Sonstiges

  • Kurztrickfilm (MTV) 1992
  • Kinowerbung für “Auto-Balke” Braunschweig (Idee, Storyboard, Regie, Darstellung) 1996
  • CD-Cover-Gestaltung für die “Fabulösen Thekenschlampen” 1999
  • Darstellertätigkeiten und Synchronisationen für die „Freitag Nacht News“
    (RTL) 2001 -2003
  • Comedy WorkShop mit John Hudson 2005
  • Schauspiel WorkShop mit Peter Mustafa 2005